Herausforderndes Verhalten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Autismus-Spektrum

Herausforderndes Verhalten wie Echolalien oder Aggressionen bringen Fachkräfte und Eltern oft an ihre Grenzen und verursachen Hilflosigkeit, Angst und Unsicherheit.

Wie lassen sich diese Verhaltensweisen erklären und welchen Sinn haben sie? Wie und was können wir in solchen Situationen tun?

Diese Fragen versuchen wir durch das Vermitteln von Hintergrundwissen und das Sammeln von Lösungsmöglichkeiten zu klären. Ziel der Interventionen ist es, dem Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen Sicherheit zu geben, damit herausforderndes Verhalten weniger auftritt.

Anhand von konkreten Praxisbeispielen werden die Auswirkungen des herausfordernden Verhaltens auf die Familie näher erläutert. Ebenso wird gemeinsam überlegt, welche möglichen Auslöser es für herausforderndes Verhalten gibt, um möglichst frühzeitig unterstützen zu können.

Referentinnen:
1. Heidrun Müller (Sozialpädagogin B. A.), Kontakt- und Beratungsstelle autkom; Dorothea Holler (Vorstand autismus Oberbayern e. V.)
2. Katrin Werner (Dipl. Sozialpädagogin FH), Familienentlastender Dienst Kontakt- und Beratungsstelle autkom

Zielgruppe: Menschen aus dem Autismus-Spektrum, Angehörige, Fachkräfte und Interessierte

Termin:
1. 22.09.2022
2. 29.11.2022

Ort:
1. Caritas – Ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung, Schießstattstraße 7, 83024 Rosenheim
2. online

Zeitrahmen: 17:30 – 19:30 Uhr

Kostenbeitrag:
1.
5 € (Menschen aus dem Autismus-Spektrum, FeD und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen autkom sowie Mitarbeiter*innen des Helferdienstes autismus Oberbayern e. V. und der ambulanten Hilfen der Caritas Rosenheim kostenfrei)
2.
5 € (Menschen mit Autismus, FeD-Betreuer*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von autkom und autismus Oberbayern e. V. sowie von BiB e. V., OBA – Lebenshilfe München e. V., OBA – evangelisch in der Region München, GLL e. V. und Offene Hilfen der Caritas München kostenfrei)

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de

Kooperationspartner:
1. Caritas – ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung autismus Oberbayern e. V.